Skip to main content

Professionelle Beratung und aktive Unterstützung bei der Einführung neuer Methoden

  • Sie sind verantwortlich für ein neues Projekt und werden dort nicht produktiv, weil Sie immer wieder in Alt-Projekten beschäftigt sind?
  • Sie stehen vor der Auswahl eines neuen Werkzeuges, und der Aufwand für eine aussagekräftige Evaluierung sprengt Ihren Zeitrahmen?
  • Die steigende Komplexität Ihrer Applikationen hat dazu geführt, dass Planbarkeit und Qualität von Änderungen verbesserungsbedürftig sind?
  • Der OEM erwartet von Ihrem Anforderungsmanagement eine Traceability bis in sein Lastenheft?
  • Das letzte Automotive SPICE Audit hat nicht das Ergebnis geliefert, welches Sie erwartet haben?
  • Ihre Applikation soll zukünftig auch im Safety-Umfeld eingesetzt werden und muss nun zertifiziert werden?

∨ mehr Text anzeigen

 

Veränderungen im Umfeld des Software-/Systems-Engineering stellen für Unternehmen zusätzlich zu den täglichen Aufgaben eine sehr hohe Herausforderung dar und werden aus diesem Grunde immer wieder hinausgezögert. Und wird die notwendige Veränderung dann endlich angegangen, geschieht dies meist unter erheblichem Zeitdruck.

 

Es fehlt die Zeit für ein Pilotprojekt, für aussagekräftige Werkzeugevaluierungen, für die Ausarbeitung von Prozessen, Vorgehen und daraus resultierenden Projektstrukturen sowie für Werkzeugkonfigurationen. Allein der Vergleich verschiedener Werkzeuge kann Monate an Aufwand bedeuten, wenn er entscheidungsrelevant durchgeführt werden soll.

 

Alles können wir Ihnen nicht abnehmen. Aber wir können ihnen dabei helfen, ohne Umwege zu ihrem individuellen Ziel zu finden. Willert verfügt mit der Begleitung von mehr als 50 Change-Projekten jährlich über ein hohes Maß an Know- how und praktischer Erfahrung bei der Einführung neuer Vorgehensweisen im Engineering.Vom Requirements Engineering über das modellgetriebene Entwickeln und Testen von Systemen und Software bis hin zum Variantenmanagement im Embedded-Systems- bzw. Mechatronic-Umfeld unterstützen wir unsere Kunden mit professioneller Beratung, Schulung und Coaching – und das immer unter Einbeziehung der relevanten Software- Tools. Somit können unsere Kunden in kurzer Zeit und effizienten Projekten abgesicherte Entscheidungen über die richtigen Maßnahmen zur Einführung neuer Methoden und Werkzeuge treffen.

 

Durch unsere Erfahrung können wir die Zukunft in gewisser Weise vorwegnehmen. Aufbauend auf unserer Kompetenz minimieren unsere Kunden Risiko und Zeitaufwand.

 

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen neue Methoden im Engineering und die damit verbundenen Maßnahmen schnell und erfolgreich umsetzen wollen, ist Willert genau der richtige Partner.

Beratungsleistungen im Kontext von kontinuierlicher Verbesserung im Software- und Systems-Engineering

Willert beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren mit der Einführung von Innovationen im rasant komplexer werdenden Umfeld des Software-/Systems-Engineerings. Jährlich begleiten wir circa 50 Projekte bei der Standortanalyse, der Auswahl von Maßnahmen und der Schulung notwendiger Kenntnisse inklusive der Auswahl, Einführung und Konfiguration geeigneter Werkzeuge. Das Coaching hinsichtlich der individuellen praktischen Anwendung dieser Kenntnisse und Werkzeuge in einem realen Projekt sind unsere Stärke und inzwischen ein wesentlicher Erfolgsfaktor für unsere Kunden.

∨ mehr Text anzeigen

Der Erfolg unserer Beratungsprojekte liegt dabei in der Verschmelzung von Methoden- und Prozessentscheidungen mit den Leistungsumfängen, der Lieferung und der Einführung der benötigten Software-Tools.

Unser Wissen - Ihre Vorteile:

  • Mehr als Beratung: Wir leisten auch den Support für die eingesetzten Software-Tools und bleiben so langfristig mit den Anwendern in Kontakt. Von dieser Expertise profitieren unsere Beratungsprojekte enorm, denn wir kennen die Stärken und Schwächen der Tools genau.
  • Unsere Schulungen kombinieren die Wissensvermittlung notwendiger Kenntnisse in Bezug auf Methoden, Notationen und Software-Tools in idealer Weise. So halten wir Schulungsdauer und -kosten gering.
  • Da wir Beratung und Software-Einführung aus einer Hand bieten, Prozesse und Methoden somit gemeinsam mit den Anwendern im Vorfeld erarbeitet haben, erfolgt die Inbetriebnahme und Konfiguration sehr viel effizienter als durch einen reinen Tool-Lieferanten.
  • Hinsichtlich durchgängiger Prozesse und Workflows ergeben sich besondere Anforderungen an die Integration und die Schnittstellen zwischen den Werkzeugen. Willert schafft hier seit Jahren Lösungen in Form von eigenen Werkzeugen, Skripten oder individuellen Anpassungen/Erweiterungen bestehender Werkzeuge. Einige der Lösungen sind als Standardprodukte verfügbar, die ohne Änderung oder mit geringem Erweiterungsaufwand eingesetzt werden können.

Unsere Basis-Philosophie in der Beratung: Die Engpass-Analyse

Damit die Investition in neue Software-Tools, zu verändernde Methoden oder Notationen auch tatsächlich zur erwarteten Effizienzsteigerung führt, analysieren wir bestehende Prozesse und Systeme erst einmal auf der Basis eines grundlegenden kybernetischen Grundprinzips, nämlich des Phänomens des Engpasses.

Ein Beispiel aus der Naturwissenschaft: Bereits Justus von Liebig hat den Kunstdünger auf Basis der Engpass-Analyse erfunden. Nach seinen Überlegungen benötigt eine Pflanze für ihr optimales Wachstum vier Grundfaktoren: Wasser, Wärme, Licht und Nährstoffe. Steht einer dieser Faktoren nicht in ausreichendem Maße zur Verfügung, fehlt ihr also zum Beispiel im Sommer Wasser bei ausreichend Licht und Wärme, so hilft es nicht, ihr statt des Wassers noch mehr Licht und Wärme zuzuführen – im Gegenteil, sie würde schneller eingehen.

Um ein System zu stärken, müssen wir ihm also am Engpass Ressourcen zuführen. Dieser grundlegende Zusammenhang gilt für Systeme und Organismen jeglicher Art, also auch für Prozesse und Vorgehen im Software-/Systems-Engineering.

Und er ist die Basis unseres Beratungskonzepts.

Für die Engpassanalyse haben Andreas Willert (Firma Willert) und Tim Weilkiens (Firma oose) die EEE Methode (Engineering Efficiency Empowerment Method) entwickelt. Mit dieser Methode können in ein bis zwei Tagen sehr effizient Engpässe und mögliche Lösungen ermittelt werden. Die Kunst liegt darin Symptome von Ursachen zu unterscheiden und dafür ist langjährige Erfahrung hilfreich.

Für weitere Informationen folgen Sie diesem Link: www.EEE-Check.de

 

Konkret: Unser Vorgehen

Unverbindlicher kostenloser Erstbesuch

Wir investieren gemeinsam einen halben Tag zur groben Analyse Ihrer Ist-Situation und möglichen Maßnahmen sowie zum gegenseitigen Kennenlernen. Ziel ist es abzuklären, inwieweit unsere Leistungen Ihnen den gewünschten Nutzen bringen können.

Folgetermine als Beratungsleistung

Wir definieren mit Ihnen ein grobes Konzept über Beratungsumfang, Zeitrahmen und Kosten und stimmen Beratungstermine vor Ort ab.

Schulung und Coaching

Die Vermittlung von Basiskenntnissen decken wir mit unseren Standardschulungen ab. Diese können als offene Schulungen bei uns oder vor Ort bei Ihnen durchgeführt werden. Im letzteren Fall können wir die Schulungen an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Bei der Einführung komplett neuer Technologien oder Werkzeuge empfiehlt sich zudem ein Coaching, also eine Begleitung in der praktischen Anwendung des Erlernten in einem realen Projekt.

Werkzeugpräsentationen und -evaluierungen

Wenn Sie bei der Einführung neuer Methoden und Prozesse unterstützende Werkzeuge benötigen, so unterstützen wir Sie auch hier mit unserem langjährigen Know-how. Wir präsentieren Ihnen relevante Werkzeuge und zeigen Stärken und Schwächen auf. Dabei verstehen wir uns als neutrale Berater. Internetpräsentionen im Umfang von bis zu zwei Stunden sind für Sie kostenlos, umfangreichere Präsentationen und Evaluierungen vor Ort werden gegen eine Schutzgebühr durchgeführt, die wir Ihnen beim Kauf von Werkzeugen über Willert anteilig zurückerstatten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Stimmen Sie mit uns in einem ersten Telefonat ab, ob unsere Leistungen Ihren Vorstellungen entsprechen, und lassen Sie uns gegebenenfalls erste Schritte festlegen.

Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen festen Termin für einen ersten ConfCall: Telefon: +49 5722 9678 60 / E-Mail: info@willert.de

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.