Skip to main content

Willert Embedded UML Studio

Das Embedded UML Studio III™ von Willert Software Tools ist eine hoch integrierte UML Modellierungs-Lösung, speziell für die Entwicklung von Embedded Echtzeitsystemen. Aufbauend auf Erfahrung seit den 90er Jahren in der Einführung und Entwicklung von MDSE-Lösungen für Embedded Software Engineering, haben wir auf die Wünsche des Marktes reagiert.  Das Ergebnis ist das Embedded UML Studio III. Die Basis liefert wahlweise die marktführende Technologie des UML-Tools Rhapsody® von IBM® Rational® bzw. Enterprise Architect von SparxSystems. Diese Technologien werden mit dem bewährten Real-Time Framework der Firma Willert Software Tools erweitert. Herausgekommen sind zwei alternative UML-basierende Entwicklungsumgebungen zum kleinen Preis, die alles für die erfolgreiche Entwicklung von Embedded Software bieten.

∨ mehr Text anzeigen

  • IBM® Rational® Rhapsody® oder SPARX Enterprise Architect
  • Embedded UML RXF™ (Realtime eXecution Framework) von Willert Software Tools
  • Embedded UML Target Debugger™ von Willert Software Tools
  • Embedded OO-RTX™ von Willert Software Tools

Diese UML-Lösungen ermöglichen den Einsatz der UML zur Entwicklung verschiedenster Embedded Systeme, unter anderem auch unter dem Gesichtspunkt begrenzter Ressourcen (Minimaler Speicherbedarf 2k ROM, 100 Byte RAM) und/oder im sicherheitsrelevanten Bereich (z.B. in Verbindung mit dem RXF-Cert).

Weitere Gesichtspunkte sind die vielfältigen Integrationsmöglichkeiten in andere Fachdomänen des V-Modells, wie Anforderungs-Management, Test-Management oder Test-Automatisierung. Damit ist ganzheitliche Softwareentwicklung von den Requirements bis zum Test möglich:

  • Requirements
  • Modellierung / Design
  • Automatische Codegenerierung
  • Online- / Offline - Simulation/Animation
  • Test und Debugging mit Hilfe des Embedded UML Target Debuggers
  • Reverse Engineering / Roundtrip Engineering
  • Dokumentation auf Knopfdruck

Und natürlich ,last but not least‘, sind Schulung und Start-Up Coaching elementar für eine erfolgreichen Einführung.

Auch hier bietet Willert, aufbauend auf langjährigen Erfahrungen, optimalen Wissenstransfer aus Zeit- und Kosten- Gesichtspunkten. Er basiert auf einer idealen Kombination aus UML, Methoden und Tool-Kenntnissen auf der einen Seite und der Kombination aus Standard-Schulungen und individuellem Coaching auf der anderen Seite und das alles abgestimmt auf unser Embedded UML Studio. Effizienter ist es fast nicht möglich.

Single Source of Truth als Voraussetzung für effizientes Modellgetriebenes Software Engineering

Komplexität beherrschen, Ressourcen managen, Ziele erreichen: Erfolgreiche Projekte des Embedded Systems / Software Engineerings brauchen leistungsstarke, aufeinander abgestimmte Vorgehen, Werkzeuge und Kompetenzen. Das Prinzip Single Source of Truth ist ein wichtiges Element im Kontext von Modellgetriebenem Engineering.

In unserem Video erfahren Sie mehr.

Weitere Informationen

  • Passende Trainingsangebote und Termine
  • Downloads zum Thema
  • Ergänzende Technologien
  • Management's Interest
  • Ansprechpartner

Software Engineering Reports
Techletter
Referenzstudien
  • Marquardt - Umschalten macht's möglich

    Die Marquardt GmbH als führender Hersteller von elektromechanischen und elektronischen Schaltern und Schaltsystemen optimiert Time-to-Market durch die Einführung von Model Driven Development Methoden und Tools in der Softwareentwicklung.

Diverse Studien zeigen als Ergebnis, dass sich auf Basis von MDSE die Produktivität im Engineering um deutlich mehr, als 20 % steigern lässt.

Mit dem Embedded UML Studio haben wir eine Modellierungs-Lösung geschaffen, die über die letzten 10 Jahre hinsichtlich Preisleistungsverhältnis immer wieder optimiert wurde. Damit steht heute einer einmaligen Investition von ca. 4.000 bis 12.000 € (Je nach Technologie, incl. Schulungskosten) pro Arbeitsplatz ein Optimierungs-Potential von ca. 5.000 bis 20.000 € pro Jahr und Arbeitsplatz an Personalkosten gegenüber. Oftmals amortisiert sich die Investition bereits im ersten, spätestens im zweiten Jahr und kann dann für mindestens 10 weitere Jahre genutzt werden. (Wartung und Pflege liegen bei ca. 10 bis 20 % der initialen Investition)

Bei vielen unserer Kunden ist Kosten-Ersparnis gar nicht das Hauptziel, sondern flexibel und zeitnah auf Marktänderungen und neue Kundenanforderungen reagieren zu können. Der Einsatz des Embedded UML Studios III ermöglicht durch die Anwendung von modernem Software-Engineering nicht nur Effizienz- und Produktivitätssteigerungen, sondern auch eine deutliche Verbesserung der Softwarequalität in Form von Änderbarkeit, Wiederverwendbarkeit, Wartbarkeit und Robustheit.

Das erhöht auch die Agilität in Bezug auf Veränderungen ohne Qualitätseinbrüche.

Ihr Ansprechpartner:

Herr Walter van der Heiden

+49 5722 9678 60
wvdheiden@willert.de

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.